Station: Interdisziplinäre Frührehabilitation

Auf der Station der Abteilung für physikalische Medizin und Rehabilitation werden überwiegend Patienten mit schweren und langen Krankheitsverläufen behandelt.

Dabei steht ein interdisziplinäres Konzept im Vordergrund. Hauptbestandteil der frührehabilitativen Therapie ist die mindestens zweimal tägliche stattfindende Physiotherapie. Auf diesem Gebiet werden nahezu alle gängigen Formen der Krankengymnastik, der manuellen Therapie und Elektrotherapie sowie Thermo- und Hydrotherapie angeboten. Zusätzlich wird bei Bedarf einmal täglich Ergotherapie angeboten. Außerdem stehen die Logopäden, Orthopädietechniker, Ernährungsberater und sämtliche Kollegen der Fachdisziplinen der Charité konsilarisch zur Verfügung.Vor allem betreuen wir Patienten nach langen intensivmedizinischen Aufenthalten, nach Polytrauma, Gelenkimplantationen und bei chronischen unbeeinflussbaren Schmerzen.

 

 

 

Standort der Station

 

Öffnet externen Link im aktuellen FensterCampus Benjamin Franklin

Station 46 B

II. Bettenhaus, 7. Ebene

t: +49 30 450 517365