Klinik

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die Hochschulambulanzen, die StationMitarbeiter sowie das Qualitätsmanagement

Die Physikalische Medizin umfasst das Erkennen von Funktions- und Strukturstörungen und ihre Behandlung mit den Methoden der Physikalischen Therapie unter präventiver, kurativer und rehabilitativer Zielsetzung (Definition nach den Konsensuskonferenz für das Fachgebiet Physikalische und Rehabilitative Medizin).

Der Begriff  Rehabilitation wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit  „ Anwendung aller Mittel mit dem Ziel, die Auswirkungen behindernder und einschränkender Bedingungen zu mildern und Menschen mit Behinderungen eine optimale soziale Integration zu ermöglichen“ beschrieben.

Im multiprofessionellen Team (Ärzte, Physio- und Ergotherapeuten, Pflegende u.a.) behandeln unsere Mitarbeiter auf der Basis einer fachspezifischen Diagnostik sowohl ambulante wie stationäre Patienten mit Funktionseinschränkungen und Schmerzzuständen.