Forschungsschwerpunkte

Der Arbeitsbereich für Physikalische Medizin und Rehabilitation beschäftigt derzeit 7 wissenschaftliche Mitarbeiter.

In Kooperationen mit verschiedenen Kliniken der Charité werden regelmäßig Studien durchgeführt. Zur Zeit sind 6 Doktoranden an der  Forschungstätigkeit unserer Abteilung beteiligt. 

Schwerpunkt der Forschung ist die Bewertung etablierter und neuer diagnostischer und therapeutischer Verfahren bei Erkrankungen, die im Fachgebiet für Physikalische Medizin und Rehabilitation behandelt werden.

Hierzu zählen unter anderem Schmerzen des Bewegungssystems, Erkrankungen des Lymphsystems, sowie Themen der fachübergreifenden Frührehabilitation.

 

Aktuell werden Studien unter anderem zu folgenden Themen durchgeführt:

  • Lebensqualität bei Lymphödem-Erkrankungen
  • Elastisches Tape als Therapie bei Lymphödem
  • Therapietreue bei der komplexen physikalischen Entstauungstherapie
  • Multizentrische Beobachtungsstudie zur Effektivität der komplexen physikalischen Entstauungstherapie
  • Analyse der Fachübergreifenden Frührehabilitation im Akutkrankenhaus
  • Mobilitäts-Assessments in der Frührehabilitation

Forschungsbeauftragter

Dr. med. Max Emanuel Liebl

Kontakt-ärzte MLieb

Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

CBF: Campus Benjamin Franklin

CharitéCentrum Innere Medizin und Dermatologie CC12

Arbeitsbereich Physikalische Medizin

Forschungsdatenbank

Für mehr Details nutzen Sie bitte auch die undefinedForschungsdatenbank der Charité.